28.07.14

Die Verkehrskadetten auf dem Sparrenburgfest

NW 28.7.2014: Bielefeld - Alkoholisierte Fahrradfahrein fährt in Personengruppe

Bielefeld (ots) - Am Rande des Sparrenburgfestes ereignete sich am Samstag, 26.07.2014, gegen 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem 6 Personen leicht verletzt wurden. Eine 52-jährige Bielefelderin verließ mit ihrem Fahrrad das Fest und befuhr die Straße Am Sparrenberg bergab in Richtung Spiegelstraße. Unmittel vor der Einmündung zur Spiegelstraße verlor die Radfahrerin alkoholbedingt die Kontrolle über ihr Rad und fuhr ungebremst von hinten in eine 5-köpfige Personengruppe, die ebenfalls vom Sparrenburgfest kam. Durch den Zusammenstoß stürzten alle Personen auf die Fahrbahn und verletzten sich. Nach Erstversorgung vor Ort wurden alle 6 Personen, darunter 2 Kinder im Alter von 7 und 13 Jahren, in Bielefelder Krankenhäuser eingeliefert. Dort wurden sie nach ambulanter Behandlung mit leichten Verletzungen entlassen. Der Radfahrerin wurde auf richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Bei der Überprüfung des Fahrrades wurde darüber hinaus festgestellt, dass keine Bremse funktionierte. Es entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde die Polizei tatkräftig von den Verkehrshelfern unterstützt, die auf dem Sparrenburgfest an den Sperrstellen eingesetzt waren. Mit ihrer Hilfe konnte die Unfallstelle abgesperrt werden und die zahlreichen Schaulustigen daran vorbeigeleitet werden. Durch die unmittelbare Nähe zum Fest waren auch die Rettungskräfte sehr schnell an der Unfallstelle.




<- Zurück zu: Aktuelles