29.09.13


1 autofreier Sonntag und 20 Verkehrskadetten

Bielefeld- Heepen. Dieser Sonntag war für einige Bielefelder kein gewöhnlicher. Neben dem angenehmen Wetter bot sich die durchaus seltene Möglichkeit von Bielefeld nach Herford zu gelangen. Auf der Straße. Und das alles ohne Autoverkehr.

Zum 3. Mal fand am Sonntag der „Ohne Automobil“-Tag statt. Dafür wurden größtenteils die Heeper und Herforder Straße gesperrt und mehrere Stadtbus-Linien umgeleitet. Ähnlich wie beim „Run & Roll - Day“ konnte jeder von 10 - 18 Uhr diese Straßen mit allem nicht-motorisierten „Fahrzeug“ nutzen. So traf man auf Väter, die ihr neues Rennrad testen wollten, Mütter, die ungestört den Kinderwagen auf der Straße spazieren gefahren haben, Kinder auf Fahrrädern, Dreirädern, Bobbycars - ja sogar auch auf ganz kleinen Elektro-Motorrädern.

An diesem Sonntag sorgten mehrere Helfer vom THW und ca. 20 Verkehrskadetten und -kadettinen für eine sichere, autofreie Strecke. Aufgrund der Größe des Einsatzes unterstützen uns die Verkehrskadetten aus Düsseldorf. Gemeinsam sperrten wir insgesamt 16 Straßen und verwiesen auf Umleitung entlang dem gesperrten Veranstaltungsgelände. Gegen 18:30 wurden alle Straßensperren aufgehoben und die Heeperstraße wieder dem gewohnten Straßenverkehr übergeben.

Nächstes Mal geht’s für uns zu Besuch nach Düsseldorf.

Vielen Dank an die Düsseldorfer Verkehrskadetten!




<- Zurück zu: Aktuelles